MENU

Gute Stimmung bei den Jugendturnieren!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Die Sauerlandhalle stand am Samstag ganz im Zeichen von „König Fußball“. Der VfB Altena richtete am Pragpaul Hallenturniere für die G- und F-Junioren aus. 

Im Feld der „Minis“ sollten eigentlich fünf Mannschaften ins Rennen gehen, der TuS Sundern, der gleich zwei Teams stellen sollte, aber sagte am Freitagabend ab. Kurzerhand wurde erfolgreich improvisiert. Rot-Weiß Lüdenscheid hatte ausreichend Spieler mit, sodass der Nachwuchs vom Nattenberg (Spielszene gegen den VfB) zwei Teams an den Start brachte und das Turnier mit vier Mannschaften durchgeführt wurde. Ohne Wertung wurden ein kleines Finale und ein Endspiel ausgetragen – Sieger waren die „Minis“ am Ende alle und für jedes Team gab es auch einen Pokal. 

Das galt auch für die F-Junioren, die danach an der Reihe waren. Der FSV Gevelsberg erschien mit seinen zwei gemeldeten Teams nicht, sodass der VfB ein zweites Team an den Start brachte. Ebenfalls auf Torejagd gingen FC Wetter, SC Plettenberg I und II sowie Vatanspor Hemer. Die Stimmung war bei allen Beteiligten richtig gut – und Pokale gab’s ebenfalls für alle Mannschaften.